Gärtnertreff 18.11.2015

Gestern lief der Film „10 Milliarden – wie werden wir alle satt“ im UBA, der sehr berührend ist, stellenweise aber erschreckend. Am Rande gab es auch das Buch zum Film zu erwerben. Das Beispiel aus England, von dem Angelika erzählt hatte „Incredible Edible“, war auch mit dabei – als Lösungsansatz. Und auch sonst ganz viel, was wir auch schon begonnen, diskutiert, uns vorgenommen haben. Die DVD kann man sich im UBA ausleihen, vielleicht machen wir das mal gemeinsam bei einem Winter-Treffen!

Gartnertreff_2015-11-18_Buch_Harte_Kost

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesmal sind wir wieder an den Beeten und Hochbeeten in der Törtener Straße.

Gärtnertreff 18.11.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.