Gemeinsam Neuland (be)pflanzen.

„Neulandgewinner 2015“ zu Gast in der Urbanen Farm Dessau – Rundgang, Pflanzaktion und Fototermin am 16. April

Es geht um Austausch, Impulse und Inspiration: Die von der Robert Bosch Stiftung ausgewählten „Neulandgewinner“ 2015 aus Brandenburg, Thüringen, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt treffen sich in der „Urbanen Farm Dessau“ zu einem Workshop. Auftakt des ersten Netzwerktreffens ist ein Farmrundgang mit gemeinsamer Pflanzaktion am 16. April. Mit mitgebrachten essbaren Pflanzen aus ihren Regionen werden die Neulandgewinner ein neues, innerstädtisches Versuchsfeld der „Urbanen Farm“ in Kultur nehmen. Das Feld dafür ist bereitet: die Gärtnergruppe der Urbanen Farm hat zwei neue Kultivierungsstreifen angelegt.

Neulandgewinner 2015
Kultivierungsstreifen an der „Spitze“

Flyer „Bunte Gemüse“ – Einladung zur Pflanzaktion

Gemeinsam Neuland (be)pflanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.